music

1996 in Island geboren, aufgewachsen in Österreich, kann der Singer / Songwriter Thorsteinn Einarsson schon auf einige Erfolge zurückblicken: Für seine erste Hitsingle „Leya“ räumte er im Jahr 2015 einen Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Songwriter des Jahres“ ab. Sein Anfang 2016 erschienenes Album „1;“ erreichte auf Anhieb Platz #6 der österreichischen Albumcharts. Im selben Jahr spielte er bereits auf der Hauptbühne beim Donauinselfest, dem größten Open-Air- Festival Europas.

Im Jahr darauf folgte abermals eine Amadeus Nominierung.
 

Und die Erfolgskurve ging stetig nach oben: 2019 erschien mit „Ingi“ Thorsteinns zweites Album, das auf Platz #4 der Österreichischen Charts einstieg. Daraus resultierend verzeichnete der junge Künstler weitere Erfolge: ausverkaufte Konzerte, TV-Auftritte und Airplay im In- und Ausland. Dies schlug sich auch auf seine Fanbase nieder, die onund offline immer weiterwächst und den Künstler tatkräftig unterstützt. Mit „Shackles“ geht im Juni 2021 die Reise weiter:
 

Neben einigen neuen Tracks ist auch ein Album und eine große Tour bis Mitte 2022 geplant.


highlights

X 14,5 Millionen Streams bis heute
25.000 Einsätze auf österreichischen Radios
X 3,2 Millionen Video Streams
Gewinner des Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Songwriter des Jahres“ 2015 und weitere Nominierung 2016
Debütalbum auf Platz #6 der Österreichischen Charts
Folgealbum auf Platz #4
Live auf der Hauptbühne beim Donauinselfest, dem größten Open-Air-Festival Europas
Bereits live auf den Größten Showcase Festivals von Europa: Eurosonic (NL), Reeperbahn Festival (DE) und Great Escape Festival (GB)